Erloeserkirche
29.03.2017

Suche

April 2014 bis März 2015




Daniel Schnyder

ABRAHAM

Eine Oper von heute –
Abraham zurĂĽck im Heiligen Land!




AuffĂĽhrungen
14. Februar 19 Uhr
Erlöserkirche, Jerusalem
15. Februar 19 Uhr
Convention Palace, Bethlehem




Abraham, Religionsstifter und »Vater der Völker«. Sein Leben – eine Oper? Ja, und zwar mit allem Drum und Dran: großer Chor, Kostüme, Orchester und namhafte Solisten. Und trotzdem ganz anders: Daniel Schnyder verbrüdert mit einer Klangwelt zwischen Klassik, Jazz und Global Music europäische Konzertmusik mit musikalischen Traditionen des Vorderen Orients, setzt Oud und NayFlöte ebenso ein wie E-Piano und Saxofon. Sein Werk beleuchtet die Entstehungsgeschichte und die Konflikte der drei monotheistischen Religionen – und erzählt deshalb auch eine Geschichte von heute – und das in Jerusalem und Bethlehem.

Der Komponist
Der 1961 in Zürich geborene amerikanische Komponist, Saxofonist und Flötist Daniel Schnyder gehört zu den aktivsten und meistgespielten Komponisten seiner Generation. Seit 1992 lebt Daniel Schnyder in New York City und ist weltweit als „composer in residence“ gefragt. Sein klassisches Werk umfasst vier Symphonien, fünf Streichquartette, drei Opern, mehr als zwölf Instrumentalkonzerte und viele weitere Stücke, die von Ensembles und Solisten regelmäßig weltweit aufgeführt und auf CDs aufgenommen werden. Für sein musikalisches Schaffen erhielt Schnyder bereits viele Auszeichnungen sowie eine Grammy-Nominierung im Jahr 2000.

Musik, Libretto Daniel Schnyder
Musikalische Leitung Karin Freist-Wissing
(Bonn, Jerusalem)
AusfĂĽhrende Gesangssolisten,
dĂĽsseldorf festival orchester mit
UnterstĂĽtzung des Edward Said
Orchestra und die Kantoreien der
Johanneskirche DĂĽsseldorf und
der Kreuzkirche Bonn
Veranstalter dĂĽsseldorf festival!
in Koproduktion mit Johanneskirche DĂĽsseldorf,
Kreuzkirche Bonn,
Erlöserkirche Jerusalem
Bethelem Convention Palace/
CCC und Sponsoren

Eintrittskarten
Vorbestellung von Karten und weitere Information per E-Mail: propstei@redeemer-jerusalem.com
oder telefonisch zwischen 9 und 12 Uhr (Mo-Fr): 02-6266 872
Ab sofort sind Eintrittskarten an der Rezeption der Propstei erhältlich


01.September
Die neuen Volontäre sind da!

Am Montag den 1. September sind die neuen Volontäre der evangelischen Landeskirche in Baden in Jerusalem angekommen und treten jetzt ihren Freiwilligen Ökumenischen Friedensdienst an:

Alicia Kleer und Jonathan Böhm in der Erlöserkirche, Ella Hiort und Timo Weisser auf dem Auguste Victoria-Compound und Andres Epperlin Martinez als Freiwilliger des Deutschen Evangelischen Instituts für Altertumswissenschaften.

Nach einigen Strapazen bei der Einreise sind die ersten EindrĂĽcke reichlich und vor allem positiv. Voller Vorfreude auf die bevorstehende gemeinsame, erlebnis- und hoffentlich segensreiche Zeit, beginnt nun die Arbeit in Jerusalem.


09. August
Organ Recital

Samstag den 09. August 2014, 12 Uhr
in der Erlöserkirche:
Alexander Kellarev, Haifa

Werke von:
Johann Sebastian Bach - Georg Boehm - G.A. Homilius


03. August
Voloabschlussgrillen in Mikhmoret

Abschluss der diesährigen Volontärssaison fuhren einige unserer Voluntäre zu einem Grillabend an den Bet Yannay Beach nach Mikhmoret. Rechtzeitig zum Sonnenuntergang konnten wir noch in den Mittelmeerwellen ein erfrischendes Bad genießen, um im Anschluss daran leckeres Fleisch und Gemüse, und viele weitere Beilagen zu grillen. Es war ein schöner Abschluss, aber gleichzeitig ein Abschied, denn schon am nächsten Tag mussten wir uns von einem weiteren Volontär verabschieden.

Vielen Dank an alle Helfer, Fahrer und Sponsoren, die diesen Abend für uns möglich gemacht haben.


27. und 3. August 2014
Verabschiedung von Benedikt Kieninger und Lukas Sonnenberg

Im Rahmen der letzten darauffolgenden Gottesdienste wurden zwei unserer diesjährigen Freiwilligen, Benedikt Kieninger und Lukas Sonnenberg, schon frühzeitig verabschiedet. Benedikt war Volontär an der Erlöserkirche und arbeitete vor allem im technischen Bereich und bei Hausmeistertätigkeiten mit. Lukas war Volontär im archäologischen Institut auf dem Ölberg, sowie er in den Ausgrabungen und im Museum der Erlöserkirche eingesetzt war.

Wir danken Euch herzlich für Euren Einsatz! Wir wünschen Euch für die nächsten Schritte in der Heimat, bei der Ausbildung oder im Studium viel Erfolg und Gottes Segen.


25./26. Juli 2014
NEGEV-TOUR: Mamshit National Park - Zin WĂĽste/ Oase Ein Akev


Eine bunte Gruppe aus 15 Volontären, Studenten und Mitarbeitern unternahm dieses Wochenende, trotz brennender Sommerhitze, zum Volo-Saisonabschluss für zwei Tage einen Ausflug in die Negevwüste. Mit einem Rundgang durch die gut erhaltene antike Nabatäerstadt Mamhsit und einem schönen Kennenlern- und Gesprächsgrillabend wurde die Vorfreude auf den nächsten gemeinsamen Tag bereits angeheizt. Schon um 5.30 Uhr tags darauf wurden wir im Morgengrauen aus den Bedouinen-Tukulzelten geworfen, wobei manche von uns nach einer etwas zu warmen und mosquitoverkürzten Nacht eh schon wach waren. Das gute Frühstück mit Eiern und Kaffee sorgte dafür, dass wenig später auch die weniger Gehstarken den ersten steilen Aufstieg auf das Hochplateau in der Zin Wüste meisterten, so dass wir es gut vor Beginn der Mittagshitze bis zum erfrischenden Bad in der Ein-Akev-Quelle schafften, wo wir eine entspannende Mittagspause einlegten.

BadespaĂź inmitten der WĂĽste

Gegen 15 Uhr, nach etwa sieben Stunden Wanderung bei trockenheißen Wüstentemperaturen und vier getrunkenen Litern Wasser pro Person haben sich dann auch die konditioniertesten Beine nach einem letzten steilen Aufstieg gerne auf einer Bank im Schatten ein wenig ausgeruht, bevor wir schließlich nach einer schönen Bullirückfahrt am Toten Meer entlang glücklich und erschöpft in Jerusalem ankamen.

Mit dieser fröhlichen und abwechslungsreichen Wüstentour ist unsere Volosaison damit zu einem schönen Ende gekommen.

Photo: Mahmoud Hanadi


25. Juni 2014
Summernights in the Courtyard: SERENADE


Unter der Leitung von KMD Gunther Martin Goettsche präsentierte der Chor der Erlöserkirche eine Auswahl seines vielfältigen Repertoires. Das Programm reichte von barocken Madrigalen über geistliche Werke bis zu Volksliedern. Die sehr präsenten Sängerinnen und Sänger begeisterten das Publikum und erfüllten den mittelalterlichen Kreuzgang mit Leben.

Die Flötenquartette von Wolfgang Amadeus Mozart und Gunther Martin Goettsche (MUSIKER) sowie zwei der deutschen Arien von Georg Friedrich Händel mit Heidrun Goettsche (Sopran) stellten den professionellen Teil des Abends dar. Der intensive Klang und das kammermusikalische Zusammenspiel der Künstlerinnen und Künstler wurde mit lang anhaltendem Applaus belohnt.

Zum krönende Abschluss wurde die von Musikern und Zuschauern gemeinsam unter Jerusalemer Sternenhimmel gesummt und gesungene Air von Johann Sebastian Bach.

beteiligte Musiker_innen:
Heidrun Goettsche (Soprano)
Christiane Yehudin- Peterseim (Flute)
Viola Sumire Wallbrecht (Violine)
Gunther Martin Goettsche (Viola)
Linor Katz (Violoncello)
Martin Froelich (Cembalo)

Chor der Erlöserkirche

musikalische Leitung: KMD Gunther Martin Goettsche



12. Juni 2014
Die Theatergruppe der Erlöserkirche "Die Schauschpieler" präsentiert: Szenen aus „Der gute Mensch von Sezuan“ von Bertolt Brecht


Das Refektorium war gut gefüllt, als unsere Theatergruppe im Refektorium der Erlöserkirche Szenen aus "Der gute Mensch von Sezuan" der Gemeinde präsentierte. Die packende Aufführung begeisterte die Zuschauer und war ein wunderbarer Beginn für den Abschiedsabend der Gemeinde vor der Sommerpause, der schließlich bei einem gemütlichen Beisammensein mit Bowle und dem WM-Eröffnungsspiel im Kreuzgang ein Ende fand.

Herzlichen Dank an alle kleinen und groĂźen Schauspieler_innen und alle beteiligten Helfer_innen!

Mitwirkende:
Bilhan Derin, Daniel Baumann, Anette Pflanz-Schmidt, Kirsti Amar, Julia Merizian, Liva Haensel, Helen Gritzka, Hannah Bartl, Andreas Risch, Maik Schwarz, Lara Merizian, Ronya Rechtman

Dramaturgie und Regie: Donata Hoeffer

Weitere AuffĂĽhrungen:
Mittwoch, 2. Juli



Szenen aus "Der gute Mensch von Sezuan"
Photo: Bloemberg