Erloeserkirche
29.03.2017

Suche

November 2008

Samstag, 29. November 2008: Ein Lichtlein mehr - Adventsbasar in der Propstei


Der Advent naht. Frei nach Matthias Claudius: Immer ein Lichtlein mehr im Kranz, den wir gewunden, dass er leuchte uns so sehr durch die dunklen Stunden.

Am Samstag vor dem ersten Advent fand der traditionelle Adventsbasar der deutschsprachigen Kirchengemeinde in der Propstei an der Muristan Road statt.

Der Erlös der Verkäufe und der Tombola war zu gleichen Teilen für die Reha-Einrichtungen von Lifegate (Beit Jala, Palästina) und St. Vincent de Paul (Ein Karem, Israel) bestimmt.









Samstag, 22. November 2008: Olivenernte 2008


Olivenernte auf dem Ölberg - "Uphold the Rights of the Poor and Oppressed", so lautet das Motto des Lutherischen Weltbundes in Jerusalem. In diesem Sinne kommen die Einnahmen aus den Olivengärten auf dem Ölberggelände dem "Poor Fund" des Auguste Victoria Krankenhauses zugute.
Menschen, die keine Versicherung haben und die sich selbst einen Krankenhausaufenthalt nicht leisten könnten, wird auf diese Weise eine gute medizinische Behandlung ermöglicht.
So treffen sich jedes Jahr viele Freiwillige, um die Oliven zu ernten, aus denen in Latrun ein erstklassiges Olivenöl gepresst wird. Dieses Öl wird in mundgeblasene Hebroner Glasflaschen abgefüllt und weltweit verkauft.



Am 22. November waren die evangelische Gemeinde deutscher Sprache und ihre Freundinnen und Freunde mit einem Ernteeinsatz dran.
Im Laufe des Tages konnten wir etwa zwanzig Bäume abernten und so zu einem großartigen Ergebnis beitragen.

Ein herzliches Dankeschön an alle, die mitgearbeitet haben!







Samstag, 8. November 2008: An der Erlöserkirche fand unser traditionelles Laternenfest zum Sankt-Martinstag statt.


Zunächst wurden in der Propstei eifrig Laternen gebastelt, dann ging es zum Umzug durch die Altstadt. Etwa achtig große und kleine Menschen waren da unterwegs - allen voran vier Trompeter, welche die Martinslieder anstimmten und kräftig begleiteten. Am Ende stärkten sich dann alle in der Propstei bei Kartoffelsalat und Würstchen.